Villa Gueggel Bali
 
Villa Gueggel Bali Indonesia
 
 
 
Lage & Anreise
Villa Gueggel
Service
Bildergalerie
Sport & Reisen
Restaurants & Bars
Wichtige Tipps
Wetter
Live Cam
Preise & Reservierung
Kontakt & Anfragen
Verfügbarkeit der Villa
chalet gueggel davos
 

Wichtige Tipps

 

 

Einkaufen von Lebensmitteln und Getränken. Alkohol ist sehr teuer auf der Insel, weil darauf ein Importzoll von 300 % verlangt wird. Empfehlen in Singapore schnell Zollfrei einzukaufen.


Pepito Canggu – in 10 Autominuten erreichbar, in der Jalan Raya Canggu gleich beim Restaurant la Mexicana.
Canggu Station – in 15 Autominuten zu erreichen. Alle wichtigen Einkäufe können abgedeckt werden.
Bali Deli – –nähe Sunset Road. die Auswahl wird immer kleiner.
Carfour – der französische MMM, für die ganz wilden Shopping-Fans. Auf der 3. Etage finden Sie weit mehr als nur Lebensmittel.
Galleria Bali – grosses Einkaufszentrum mit verschiedenen Geschäften.
Galleria Kuta - grosses Einkaufszentrum mit verschiedenen Geschäften.

 

 

Mentalität Sollten Sie mal so richtig verärgert sein, sprechen Sie trotz Ihrer Emotionalität nie laut, vor allem nie laut zu den Balinesen. Das Abstützen der Hände auf der Hüfte ist unanständig, und man stellt nie seine nackten Fusssohlen zur Schau. Auf Bali haben wir noch nie eine schlechte Erfahrung gemacht, wenn wir Kinder zur Begrüssung berührten oder mit ihnen einen kindernatürlichen Spass vom Zaun brachen. Im übrigen Asien ist es aber ratsam, davon abzusehen, weil sich die Kinder danach etlichen unangenehmen Zeremonien unterziehen müssen. In unserer noch bescheidenen Bibliothek hat es einen Knigge-Führer für Indonesien. Darin finden Sie auch äusserst interessante Informationen über die Geschichte Indonesiens.

 


Tiere (aus Prinzip nie anfassen)
Obwohl die Villa in einer ländlichen Gegend steht und sich in Asien befindet, sind wir bis jetzt auf unserem Grundstück noch nie etwas Gefährlichem begegnet. Alle Tiere fürchten sich eher vor uns… Zudem haben wir zwei grosse Miezekatzen (Abu Abu die Graue und Putih der Weisse), welche für eventuelle Aufräumarbeiten zuständig sind. Manchmal Miauen sie ein bisschen viel. Nachts sind sie nach einem sehr kleinen Häppchen zufrieden und ruhig. In den Schlafzimmern haben sie nichts zu suchen und sollen ausser dem „Nachthäppli“ auch nicht gefüttert werden. Während der Paarungszeit der Frösche (Oktober/November) kann es sein, dass ein paar Frösche im Eingangsbereich rumquaken. Philippe ist Spezialist, diese mit einem Netz einzufangen.


Mücken sind trotz nahegelegener Reisfelder nicht zahlreich. Am ehesten werden Sie bei Sonnenuntergang, zwischen 17.30 und 20 Uhr, von ihnen belästigt. Unsere Empfehlung für diese Zeit lautet Antibrumm; und kommt es bei aller Protektion trotzdem zu Stichen, empfehlen wir Parapic. Während der Regenzeit hat es viele Pfützen in Seminyak, Legian, Kuta. In diesen Pfützen bilden sich die gefährlichen Mücken, die das Dengue-Fieber auslösen können. Also sich gut schützen oder diese Zonen meiden.

 

 

 

Notfälle/Gesundheit


Wir empfehlen: BIMC Hospital, Kuta, Jl. Bypass Ngurah Rai 100, Kuta +62 361 761 263


Siloam Hospitals, Jl. Sunset Road 818, Kuta, +62 361 77 99 11. Dieses Spital oder der Notfallwagen will aber zuerst Geld sehen, sonst gibt es keine Behandlung!


SOS Klinik Medika, Jl By Pass Ngurah Rai No 505X, Kuta. 24 Stunden-Alarm Center +62 361 710 505


Apotheken – Davon gibt es zahlreiche, ebenso solche mit 24-Stunden-Betrieb inklusive sehr kompetenter Beratung. In unserem Kühlschrank hat es immer eine kleine Reserve an verschiedenen Medikamenten und im grossen vorderen Zimmer in der linken Kommode hat es ein erstes Hilfe Set.


Ohren (allenfalls ein leidiges Thema). Unsere europäischen Ohren sind es nicht gewohnt, stundenlang im Pool zu sein. Deshalb sollten sie stets gut mit Süsswasser ausgewaschen und getrocknet werden. Unser Davoser Apotheker hat uns den Rat gegeben, ein- bis zweimal in der Woche ein paar Tropfen Olivenöl zum Schutz des Innenohrs ins Ohr zu träufeln. Meerwasser: Nach dem Baden die Ohren gut mit Süsswasser ausspülen – wegen dem Salz, das sonst trockene Salzkristalle bildet, die unter Berührung Mikroschnitte hinterlassen und zu schweren Ohrenentzündungen führen können. Für diesen Fall bietet die Apotheke wirksame Antibiotika-Tropfen (Otopan) an. Die Entzündung lässt nach Behandlung meistens innert 24 Stunden nach.


Aircondition Vernünftiger Umgang ist ratsam, sowohl in der Villa als auch im Auto (dito offene Fenster). So beugen Sie Erkältungen vor.

 

 

Sonne Bali liegt in der Nähe des Äquators. Direkte Sonne geniesst man höchstens am Morgen bis 09.30 Uhr oder nachmittags ab 16.00 Uhr. Wasserfester Sonnenschutz ist während der Tageszeit beim Aufenthalt ausserhalb und im Pool unbedingt empfohlen!

 

Strom Sparen Sie nicht mit Licht in der Villa. Es handelt sich generell um LED-Lampen mit ein bis drei Watt pro Lampe. Stromfresser sind die Airconditions in den Zimmern. Deshalb schalten Sie diese bitte am Morgen beim Aufstehen ab und öffnen Sie Türen und Fenster. Iluh öffnet dann die Zimmer komplett, sodass die Zimmer tagsüber traditionell gut gelüftet werden.

 

Geld Dies kann Ihnen ebenfalls Iluh wechseln. Die Kurse orientieren sich am Dollarkurs. Da die Zimmer mit kleinen Safes ausgestattet sind, können Sie ohne Weiteres grössere Noten wechseln (besserer Kurs). Lassen Sie Geld nicht einfach rumliegen – obwohl die Mitarbeiter und die Balinesen im Allgemeinen sehr vertrauenswürdig sind, sollte man die Leute nicht in Versuchung führen.

 

 

Bundesamt EDA für auswärtige Angelegenheiten http://www.eda.admin.ch/eda/de/home/reps/asia/vidn/rhind.html
http://www.indonesia-bern.org/indonesia-bern/index.php?option=com_content&task=view&id=89


Schweizer Konsulat Bali: Adresse: Kompleks Istana Kuta Galleria, Blok Valet 2 No. 12, Jalan Patih Jelantik, Kuta, Bali. Telefon +62 36 175 1735, Telefax + 62 36 175 4457

 

 
 
VILLA GUEGGEL
GANG KARISMA
JALAN BERINGIN
80361 BANJAR PEGENDING
DALUNG
BALI
INDONESIA
                                 
                             
 
© Neue Version Mai 2016 Pondok Wisata Nomor: 2681/BPPT/TDUP/V/2014